Du bist hier: Home » Rundflug-Erfahrungen / News » Hersteller Produkte » Sky-Map Navigationssoftware Erfahrungen

Sky-Map Navigationssoftware Erfahrungen

Sky-Map Navigationssoftware Erfahrungen

Das GPS Global Positioning System ist in der Navigation für Piloten ein fester Bestandteil zur Orientierung geworden. Ebenso wie Sie auf der Straße beim Autofahren ein Navi benutzen gibt es auch in der Luftfahrt mittlerweile einige Angebote verschiedener Hersteller zur Navigation. In Verbindung mit einem modernen Smartphone oder Tablet wie iPad oder Android bzw. Windows basierten Pads bzw. Phones ist es für jeden Piloten auch ohne fest eingebautes System jederzeit möglich eine GPS Navigation sozusagen immer in der Tasche dabei zu haben. Ich selbst nutze in Ergänzung zu der terrestrischen Navigation mit Papierkarten und den Bordinstrumenten seit einiger Zeit auf meinem Smartphone Samsung Galaxy S II die Software von Sky-Map.

Mit Hilfe dieser sehr einfach zu bedienenden Software kann man in kürzester Zeit eine Flugroute planen und erhält über die Moving Map und das Flugzeugsymbol auf der hinterlegten Luftfahrtkarte jederzeit eine genaue Standortinformation. Da zu dieser Software die original ICAO Karten oder auch Karten von Jeppesen genutzt werden können besteht also im Sinne des Informationsgehaltes faktisch kein Unterschied zur Papierkarte. Im Gegenteil…man muß sogar sagen das die angezeigten Daten zum nächsten Wegpunkt bzw. dem Ziel in Bezug auf Distanz und Zeit sowie natürlich zahlreiche weitere Informationen die man nach Bedarf ein- bzw. ausblenden kann hier einen deutlichen Mehrwert bieten. Jede Abweichung vom geplanten Kurs ist sofort erkennbar, da sich das Flugzeug nicht mehr auf der geplanten Kurslinie befindet. Auch Pflichtmeldepunkte bei Kontrollzonen können Meter genau angeflogen werden. So gewinnt man noch einmal einen deutlichen Zuwachs an Sicherheit, da fehlerhafte Navigation schon zu schlimmen Unfällen und auch Verletzungen von Vorschriften bzw. Lufträumen etc. geführt hat.

Eine weiterer Vorteil der Sky-Map Software ist die Möglichkeit alle Anflugkarten und Flugplatzinformationen zu integrieren. Wenn man sich dem Zielflugplatz nähert vergrößert sich die Moving Map kurz vorher etwas und blendet dann automatisch (wenn die Platzrunde also fast erreicht ist) die Anflugkarte des Flugplatzes ein. Da man auch hier quasi nur auf dem Strich fliegen muss ist das falsche interpretieren von Landmarken hinsichtlich des genauen Verlaufes der Platzrunde kaum möglich. Angesichts der immer wieder aufkommenden Diskussionen und Beschwerden von Anwohnern hinsichtlich Fluglärm und natürlich auch in Bezug auf den zu erwartenden höheren Verkehr im Luftraum ist dies aus meiner Sicht eine enorm hilfreiche Unterstützung für den Piloten. Ebenfalls super ist die Möglichkeit seinen PC-Met Zugang (also die notwendige Wetterberatung vor Flugbeginn) in der Sky-Map Software zu hinterlegen. So kann man jederzeit mobil die aktuellen Wetterdaten, wie GAFOR, TAF, METAR, Wetterradar und drei Tage Vorhersage usw. abrufen und erfüllt damit auch die entsprechenden Vorschriften hinsichtlich der Wetterberatung. Dies ist schon echt klasse gemacht.

In Ergänzung zu Sky-Map kann man auch die Flight Planner Software einsetzen. Dies ist eine Windows basierte Software mit der Sie die Flugplanung noch umfangreicher mit Weight and Balance und einigen anderen Features durchführen können. Die für Sky-Map erworbenen Karten können auch mit dieser Software benutzt werden. Mit der Möglichkeit diese Karten bzw. die geplante Flugstrecke und auch Anflugkarten dann auch auf dem heimischen Computer ausdrucken zu können ergibt sich quasi die perfekte Flugplanung, Durchführung und Unterstützung für den Piloten. Im Sinne der Sicherheit und Gefahrenminimierung im Luftverkehr kann ich jedem Privatpiloten nur empfehlen diese Art von Software bzw. Navigation im Flugzeug mitzuführen. Es ersetzt nicht die gute alte terrestrische Navigation und ganz besonder nicht das aufmerksame Beobachten des Luftraumes, (wer dauernd auf seine Navigation starrt fliegt vielleicht auf dem Strich…aber der Strich kann auch geradewegs in einem Berg oder einem anderen Flugzeug enden…) aber dieses Assistenzsystem hilft dem Piloten insgesamt etwas entspannter und damit sicherer zu fliegen. Von meiner Seite kann ich der Sky-Map Software aus persönlicher Erfahrung die Note 1 geben.  Ohne Kartenmaterial kann man die von mir benutzte Android Version der Software aktuell zu einem Preis ab € 99,– für die Light Version erwerben. Kartenmaterial kostet je nach Kartenumfang (Deutschland, bestimmter Länder, Europa etc.) und Anbieter extra. Auch die VFR Anflugkarten sind wie die Karten extra zu bezahlen und können im Abo dann regelmäßig mit einem Update auf den neuesten Stand gebracht werden.

Weitere Informationen finden Sie auch bei dem Anbieter RS-Datentechnik von dem auch das Bild zu diesem Artikel stammt: http://www.sky-map.de/index.html

 

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 27

Kommentare (1)

Schreibe einen neuen Kommentar

Blog für Privatpiloten und Fluginteressierte © 2012 Powered By privatrundflug.de

Scrolle zum Anfang