Du bist hier: Home » Rundflug-Erfahrungen / News » Hersteller Produkte » FluPP kostenloses Flugbuch für Piloten – Eine Bewertung

FluPP kostenloses Flugbuch für Piloten – Eine Bewertung

FluPP kostenloses Flugbuch für Piloten – Eine Bewertung

Jeder Pilot ist verpflichtet seine Flüge in einem Flugbuch zu dokumentieren und dieses Flugbuch mitzuführen. Nun gibt es dafür im Handel für Pilotenbedarf diverse Flugbücher in die man sehr schnell nach einem Flug seine Flüge, also den Startort, Landeort sowie Start- und Landezeit mit entsprechender Flugdauer, wie auch das geflogene Flugzeugmuster, die Kennung und natürlich ggf. die Startart eintragen kann. Soweit so gut. Allerdings kann man insbesondere wenn man mehrere Fluglizenzen besitzt und entsprechend mehrere Flugzeuge fliegt hier doch schnell in eine unübersichtliche Situation kommen. Sinn und Zweck eines Flugbuches ist es u.a. für den Piloten wie auch für etwaige Prüfer festzustellen, ob der Pilot alle notwendigen Flugzeiten und Starts in einem bestimmten Zeitraum erreicht hat. Nur unter diesen Voraussetzungen besitzt eine Fluglizenz / Klassenberechtigung Gültigkeit.

Ergänzend kommt hinzu das z.B. die Berechtigung mit Gästen fliegen zu dürfen derzeit nur unter der Voraussetzung gilt, das man in den letzten 90 Tagen mindestens 3 Starts und Landungen als verantwortlicher Luftfahrzeugführer in der jeweiligen Fluglizenz absolviert hat. Dies kann dazu führen das Sie z.B. in den letzten 90 Tagen regelmäßig mit ihren Ultraleicht Flugzeug geflogen sind aber vielleicht nur 2 Starts mit dem Segelflugzeug gemacht haben. Und Bingo…. schon dürften Sie zwar mit dem UL Flugzeug Gäste mitnehmen aber eben nicht mit dem Segelflugzeug. Und angesichts der Vielzahl an Bestimmungen und Flugzeugen bzw. Berechtigungen ist es mit einem Papier Flughandbuch relativ mühsam die einzelnen Fristen und Zeiten im Auge zu behalten. So kommt es bei weniger gut organisierten Piloten durchaus vor, das diese ohne böse Absicht schlicht eine Frist bzw. einen Zeitraum verschlafen. So sind z. B. bei nationalen Lizenzen für die Gültigkeit einer Lizenz immer die Flugzeiten und Starts der letzten 2 Jahre entscheidend. Wenn Sie also z.B. heute 12 Starts und 12 Stunden Flugzeit in den letzten 2 Jahren in ihrem Flugbuch haben (z.B. bei Motorseglern) ist ihre Lizenz gültig. Aber schon einen Tag später kann dies theoretisch nicht mehr der Fall sein, da hier ggf. ein Wert von beiden nicht mehr eingehalten werden könnte.

Um hier Sicherheit und Planbarkeit zu gewährleisten hilft ein Computer gestütztes Flugbuch. Auch hier gibt es einige Angebote am Markt die sowohl Rechner gestützt, wie auch als App auf dem Smartphone oder als online basierte Lösung – also per Browser – funktionieren. Eine sehr gute und kostenlose Lösung ist das Flugbuch vom Flupp.

FluPP ist eine Windows basierte Software die Sie sich kostenlos runterladen können. In diesem Flugbuch werden die Flugbücher für Motorflugzeuge, Motorsegler, Ultraleicht Flugzeuge und Segelflugzeuge verwaltet. Es können eigene Bezeichnungen bzw. Selektionskriterien bestimmt werden wie zum Beispiel Prüfungsflug, Überprüfungsflug, Scheinpilot etc. und den jeweiligen Flügen zugeordnet werden. In der Eingabemaske können die Flugplatzkennungen als Startort und Landeort sowie die Flugzeiten, Flugzeugtyp und Kennung sowie etwaige Gäste bzw. Fluglehrer etc. sehr einfach und schnell eingegeben bzw. als Vorlage gespeichert werden. Das Schöne an dieser Software ist neben der Übersichtlichkeit bei der Eingabe auch die jeweiligen Selektionsmöglichkeiten. So können Sie auf die Minute genau in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum alle Flüge zum Beispiel mit einem bestimmten Flugzeugtyp oder ggf. mit einem Zielort oder einem Begleiter (z.B. Fluglehrer) und anderen Kriterien auswählen und sich anzeigen lassen. FluPP zeigt auch sofort die Informationen über die Zeiträume der Scheinverlängerung oder die Zahl der Flüge in den letzten 90 Tagen an. So haben Sie als Pilot immer eine perfekte Übersicht über den Status ihrer Lizenz sowie den Möglichkeiten Gäste mitzunehmen. Als kleines Gimmick bietet das Flugbuch von FluPP noch eine Grafik über ihren Trainingsstand an. Allerdings wird bei dem „Normalflieger“ fast immer der gelbe Bereich angezeigt in dem empfohlen wird noch mehr Flüge zu machen. Getreu dem Motto man kann gar nicht genug fliegen um sicherer zu werden. Die sehr aktiven Flieger kommen aber auch durchaus auch in den grünen Bereich. Im roten Bereich sollte aber tatsächlich jeder mal über seine fliegerischen Aktivitäten nachdenken. Fliegen ist eine Mischung aus Erfahrung und Training. Auch ein erfahrener Flieger braucht regelmäßig Übung und hier hilft ein Flugbuch wie FluPP sicherlich objektiv den Überblick zu behalten.

FAZIT: Das Flugbuch FluPP bietet für Piloten eine sehr komfortable und einfache Möglichkeit Flüge nicht nur perfekt zu dokumentieren sondern auch die Übersicht über alle relevanten Flugzeiten, Starts und sonstige wichtige Informationen zu behalten. So ist auch ein Ausdruck aller selektierten Flüge auf Papier kein Problem. Es bietet in Ergänzung zu einem von Hand geschriebenen Flugbuch für den Piloten in Sekunden schnelle eine komplette Historie unter den gewünschten Selektionsbedingungen und erleichtert damit enorm die Arbeit des Piloten, wie auch von Prüfern bzw. Beauftragten der Luftfahrtbehörden. Ich kann nur jedem Piloten empfehlen in Ergänzung zum mitgeführten von Hand geschriebenen Flugbuch solch eine Software oder eine App zu nutzen. Das FluPP Flugbuch ist als kostenlose und leicht zu nutzende Möglichkeit eine echte Empfehlung um den Überblick zu behalten.

Weitere Informationen bzw. den kostenlosen Download für das FluPP Flugbuch finden Sie hier: http://www.flupp-flightlog.org/

 

 

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 27

Schreibe einen neuen Kommentar

Blog für Privatpiloten und Fluginteressierte © 2012 Powered By privatrundflug.de

Scrolle zum Anfang